Darlehen: 118 000 Euro für Feuerwehrfahrzeug

shz.de von
25. November 2016, 16:25 Uhr

Auf der jüngsten Sitzung der Gemeindefeuerwehr Bramstedtlund-Ladelund-Westre beschlossen die Mitglieder einstimmig, ihre neue Feuerwehrsatzung in Kraft zu setzen. Danach hieß es für sie, den Gemeindewehrführer und dessen Stellvertreter zu wählen. Für beide Posten lag beim Verbandsvorsteher nur je ein Wahlvorschlag vor: die Wiederwahl des bislang amtierenden Gemeindewehrführers Christian Sommer (Ladelund) und die seines bisherigen Stellvertreters Jürgen Cordsen (Bramstedtlund). Beide Kandidaten wurden einstimmig in ihrem Amt bestätigt. Die Vereidigung der beiden Führungskräfte soll Anfang 2017 anlässlich der Stiftungsfeste der Ortswehren Ladelund und Bramstedtlund erfolgen. Zum Schriftführer wurde erneut Holger Gimm (Westre) gewählt, der somit seine dritte Amtsperiode startete. Der Verbandsvorsitzende dankte allen Kameraden für die reibungslose Zusammenarbeit. Die Grüße des Amtes Südtondern und des Kreises Nordfriesland übermittelte Amtswehrführer Oliver Jacobsen, der sich über die bisherige Arbeit der drei Wiedergewählten sowie über die Aktivitäten der gesamten Gemeindewehr lobend äußerte und allen Anwesenden wünschte, nach Einsätzen immer wieder unversehrt nach Hause zu kommen.

Zwei Tage nach der Wahl des Gemeindewehrführers und seines Stellvertreters stimmte der Feuerlöschverband Bramstedtlund-Ladelund-Westre während einer öffentlichen Sitzung der Wiederwahl beider einstimmig zu.

Auch ermächtigten die Versammelten den Verbandsvorsteher, ein Kommunaldarlehen in Höhe von 118  000 Euro aufzunehmen, das zur Finanzierung eines Fahrzeugs benötigt wird. Für das Darlehen solle eine Gesamtlaufzeit von 20 Jahren vereinbart werden. Die Tilgung solle in gleichbleibenden Raten vierteljährlich erfolgen.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen