Crossover zwischen Jazz und Folk

autorenbild

von
11. April 2016, 11:03 Uhr

Auch in diesem Jahr macht das Folk-Baltica-Festival wieder Station im Charlottenhof. Unter dem Motto „Morgenlicht“ bietet die Gruppe „Nordens Tone“ einen musikalischen Start in den Mai. Erst vor drei Jahren hat sich das Orchester zusammengeschlossen, aber die vier Musiker haben ein unglaubliches Gefühl für ihre Instrumente und für die Musik. Das Konzert beginnt am Sonntag, 1. Mai, 11 Uhr. Doch schon um 10 Uhr öffnet der Charlottenhof seine Tore. Die Gäste haben die Möglichkeit, vorab zwischen einem Genießer-Frühstück oder einem herzhaften Frühstück zu wählen. Karten zu diesem Musikereignis gibt es im Charlottenhof (04668/92100), bei der Klaus GmbH+Co. KG oder bei Niko Nissen Niebüll.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen