Überfüllte Sylt-Pendlerzüge : Corona-Schutz: Sind Autozüge und Fähre eine Alternative?

Foto hwo.jpg von 21. Januar 2021, 14:29 Uhr

Autozug und Syltfähre sind teurer, hätten aber einen gewichtigen Vorteil.

Niebüll/Westerland | Die Bilder von den Pendlern in der überfüllten Marschbahn von Niebüll nach Westerland haben bundesweit für Ausehen gesorgt. Die Pflicht, medizinische Masken zu tragen, dürfte zwar künftig für mehr Schutz vor einer Corona-Infektion sorgen - doch als echte Lösung des Problems für die 4000 Pendler betrachtet das wohl kaum jemand. Weiterlesen: Pendlerzüge...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen