zur Navigation springen

Auszeichnung : Charlotte Sönnichsen vom TSV Rot-Weiß Niebüll für Ehrenamt geehrt

vom
Aus der Redaktion des Nordfriesland Tageblatt

Im Kieler Landeshaus werde junge Ehrenamtler alle zwei Jahre für ihre herausragenden Leistungen in Sportvereinen ausgezeichnet.

shz.de von
erstellt am 06.Okt.2017 | 10:01 Uhr

Niebüll | Charlotte Sönnichsen aus der Turnsparte des TSV Rot-Weiß Niebüll wurde eine große Ehre zu teil: Im Rahmen einer Ehrungsveranstaltung des Landessportverbandes (LSV) für das Ehrenamt, die alle zwei Jahre im Kieler Landeshaus stattfindet, werden junge Ehrenamtler aus dem Land für ihre herausragenden Leistungen in den Sportvereinen ausgezeichnet. Der Landtags-Vizepräsident Rasmus Andresen nahm zusammen mit dem LSV-Präsidenten, Hans-Jakob Tiessen, und dem Sportjugend-Landeschef, Matthias Hansen, unter anderem die Ehrung für Charlotte Sönnichsen vor. Anita Carstensen, Spartenleiterin - Turnen, zählte von der Vereinsseite zur ersten Gratulantin der Niebüller FPS-Schülerin.

Sie dankte ihrer „Vorzeige-Assistentin“ unter anderem für deren vorbildlichen Einsatz beim Turnen. Charlotte ist in der Turnsparte des TSV-Rot-Weiß Niebüll seit drei Jahren als ausgebildete Übungsleiterassistentin im Bereich des Leistungsturnens mit vier Stunden wöchentlich tätig. „Daneben hat sie 2015 die Kampfrichterausbildung beim Kreisturnverband Nordfriesland abgeschlossen und fungiert seitdem als feste Größe bei den Turnwettkämpfen auf Kreisebene als Kampfrichterin“, sagte Anita Carstensen. Durch ihr großes Fachwissen und Engagement im leistungsgezielten Turnen habe sie seit zwei Jahren auch bei Meisterschaften auf Landesebene für die Schleswig-Holsteinische Turnerjugend mitgewirkt. Mit ihrer Erfahrung helfe sie demnach den neuen Kampfrichterinnen im Verein bei der Praxis des Wertens und gibt den Turnerrinnen während des Trainings wertvolle Tipps, lobte die Spartenleiterin.

Auch bei den Kindern des TSV Rot-Weiß Niebüll sei die Geehrte beliebt: Bei großen Aktionen – wie der NF-Kinderolympiade oder bei der Aktion Sportabzeichen mit jährlich über 100 Abnahmen – ist sie eine große Hilfe. Im Frühjahr 2017 ist Charlotte zudem vom Kreissportverband Nordfriesland als Sportabzeichenprüferin ausgebildet worden und ist nun berechtigt eigenständig Sportabzeichen abzunehmen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen