zur Navigation springen

Cappella St. Nikolai Flensburg zu Gast in Leck

vom
Aus der Redaktion des Nordfriesland Tageblatt

von
erstellt am 27.Nov.2015 | 00:34 Uhr

Musikalische Zeitreise in Leck: Für Montag, 7. Dezember, laden die Musikfreunde in Leck und Umgebung zu einem Konzert in die St. Willehad-Kirche zu Leck ein. Der Flensburger Kammerchor „Cappella St. Nikolai“ stimmt unter der Leitung von Michael Mages mit Werken vom Mittelalter bis zur Moderne feierlich auf Adventszeit- und Weihnachtszeit ein.

Die Cappella Sankt Nikolai ist der Kammerchor an der Flensburger St. Nikolaikirche, und seine kleine Besetzung ermöglicht ein besonderes Klangerlebnis. Der Chor erarbeitet unter der Leitung von Michael Mages vorwiegend anspruchsvolle à-cappella-Literatur aus allen Epochen, und sein Repertoire zeichnet sich durch seine große Vielfalt und stilistische Bandbreite aus. Dazu gehören Werke der Francoflämischen Vokalpolyphonie, des Barock und der Romantik, ebenso wie Chorliteratur der Gegenwart. Über die Kirchenmusik hinaus macht das Ensemble gerne Abstecher in das weltliche Repertoire, zum Beispiel mit den „Liebeslieder-Walzern“ von J. Brahms oder dem Zyklus „Lob der Träne“ von E. Pepping. Und neben der klassischen Musik begibt sich der Chor hin und wieder auf musikalische Entdeckungstour: Im April 2008 konzertierte er auf Einladung des Festivals Folkbaltica in Flensburg und Sønderborg mit der estnischen Band „Elletuse“ und der Sängerin Liisi Koikson (Werke von Veljo Tormis).

Kirchenmusikdirektor Michael Mages, 1958 in Kaiserslautern geboren, studierte ev. Theologie und Kirchenmusik. Nach beruflichen Stationen in Weinheim und Heidelberg wurde er 1993 in das Amt des Kantors und Organisten an St. Nikolai zu Flensburg berufen, wo er den Sankt Nikolai Chor, einen traditionsreichen, überregionalen Chor und die Cappella St. Nikolai leitet. Als Organist konzertierte Michael Mages in Deutschland, Österreich, Dänemark, Frankreich und den USA. Ein besonderes Anliegen ist ihm die Pflege der Orgelimprovisation. 2005 wurde ihm der Titel eines Kirchenmusikdirektors verliehen und ist seit 2013 als Stadtkantor auch an der St. Marien Kirche am Nordermarkt tätig.

Der Eintritt ist, wie immer bei den Musikfreunden, frei. Es wird um Spenden zur Fortsetzung der Konzertreihe gebeten. Beginn des Konzertes ist um 20 Uhr in der St.-Willehad-Kirche zu Leck. 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen