Bundestagsabgeordneter ehrt SPD-Mitglieder

Ehrung: Matthis Ilgen mit Dieter Lorenzen, Gunda Keyser und Carsten Friedrich Sörensen.
Foto:
Ehrung: Matthis Ilgen mit Dieter Lorenzen, Gunda Keyser und Carsten Friedrich Sörensen.

von
01. Januar 2015, 16:08 Uhr

Beim schon traditionellen Grünkohlessen des SPD-Ortsvereins Süderlügum und Umgebung in Tetens Gasthof konnte der Ortsvereinsvorsitzende Dieter Lorenzen viele Mitglieder und zahlreiche Gäste begrüßen, sodass der Saal bis auf den letzten Platz besetzt war. Unter ihnen befand sich auch der Bundestagsabgeordnete Matthias Ilgen sowie der Kreistagsabgeordnete und stellvertretender Landrat Carsten Friedrich Sörensen.

Neben einem Schnack in gemütlicher Runde wurden an diesem Abend auch wieder Ehrungen langjähriger Mitglied vorgenommen. Urkunden und Blumen für 25-jährige Mitgliedschaft gab es von Matthias Ilgen und Carsten Friedrich Sörensen für Gunda Keyser sowie für Dieter Lorenzen.

Carsten Friedrich Sörensen gab einen kurzen Abriss über die aktuellen Geschehnisse und Beschlüsse aus der nordfriesischen Kreispolitik. Hier steht im Moment die Neuordnung des Finanzausgleichsgesetzes (FAG) im Focus, wie Sörensen berichtete.

Matthias Ilgen würdigte die bundespolitische Arbeit der SPD im ersten Jahr der großen Koalition. „Die Rente nach 45 Versicherungsjahren wurde durchgesetzt, und zum Jahreswechsel treten Mindestlohn sowie die doppelte Staatsbürgerschaft in Kraft. Unsere Leistung lässt sich sehen“, rief der Bundestagsabgeordnete aus.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen