Dit än Dat : Büro-Besuch mit Biss

23-54934185

Heute in unserer Rubrik Friesenschnack: Ein fliegender Tyrann.

shz.de von
18. August 2014, 10:00 Uhr

Eine Leserin aus Risum-Lindholm ist eine echte Tierfreundin, liebt Katzen, Hunde, Affen und alle anderen Viecher dieser Erde. Fast: Denn bei Fliegen hört selbst bei ihr die Tierfreundschaft auf. In ihrem Büro hat sich ein besonders hartnäckiges Exemplar eingenistet. Das ist kein Brummer, sondern eine Fliege von schlanker und wendiger Statur. Sie setzt sich bevorzugt auf Hände, Köpfe oder Füße der Büroinsassen, kitzelt, beißt und ist bisher jedem der arbeitsamen Menschen entkommen, der ihr den Garaus machen wollte. Seit mehr als einer Woche wird der Büro-Besuch nun zähneknirschend geduldet, ein Fenster ist immer geöffnet – in der Hoffnung, dass es dem fliegenden Tyrannen irgendwann zu langweilig wird.

Friesenschnack-Hotline: 04661/9697-1341

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert