Bürgermeister wird Ehrenmitglied

Holger Lassen (mi.) wurde vom Vorsitzenden Peter N. Petersen (li.) und Reitchef Horst Petersen mit Urkunde und Blumen zum Ehrenmitglied ernannte.
Holger Lassen (mi.) wurde vom Vorsitzenden Peter N. Petersen (li.) und Reitchef Horst Petersen mit Urkunde und Blumen zum Ehrenmitglied ernannte.

Der Ringreiterverein Braderup verlieh Holger Lassen eine Urkunde für seine langjährigen Verdienste im Verein

shz.de von
30. Januar 2018, 14:44 Uhr

Bürgermeister Holger Lassen ist während der Jahreshauptversammlung im Gemeindehaus zum Ehrenmitglied des Ringreitervereins Braderup ernannt worden. Aber nicht wegen seiner Funktion als Gemeindeoberhaupt, sondern weil er schon über 40 Jahre dem 1946 gegründeten Verein angehört, seit 2001 Kassenwart und davor ab 1990 stellvertretender Kassenwart war, wie Vereinsvorsitzender Peter Nahnsen Petersen in seiner Laudatio betonte.

Nachfolgerin für die Vereinsfinanzen wurde die bisherige Stellvertreterin Katy Krause, deren Part wiederum Stefan Carstensen neu übernimmt. Ebenfalls neu gewählt wurde die stellvertretende Schriftführerin Lena Krause. Alle übrigen Amtsinhaber wurden für weitere vier Jahre auf ihren Posten bestätigt.

Nach einer Gedenkminute für zwei verstorbene Vereinsmitglieder ließ Horst Petersen noch einmal das vergangene Jahr Revue passieren: Man nahm an der vom Nachbarverein Uphusum organisierten Maitour mit anschließendem Grillen teil. Beim Vereinsringreiten wurde Andreas Hansen neuer König und beim Pokalringreiten mit den Nachbarvereinen in Neukirchen konnte Braderup in der Standartenwertung den zweiten Platz erringen.

Großen Zulauf gab es wieder beim Oldtimer-Treckerringstechen auf dem Dorfplatz. Abordnungen waren bei den Nachbarvereinen zum 90-jährigen Jubiläum in Neukirchen und 70-jährigen Bestehen in Uphusum. Saisonabschluss sollte eigentlich der Herbstausritt werden, der aber leider im wahrsten Sinne des Wortes ins Wasser fiel, so Horst Petersen. Ein besonderer Dank, auch des Vorsitzenden, galt der Gemeinde und dem großen Helferteam, ohne dem solch ein Vereinsleben gar nicht möglich wäre, wie betont wurde. Diese Männer und Frauen wurde auch schon wieder für die anstehende Saison „rekrutiert“, da man die Termine dafür ebenfalls festlegte.

Es beginnt wieder am 1. Mai, wo die Braderuper Ringreiter Ausrichter der gemeinsamen Maitour sind. Es folgen das Vereinsringreiten , Pokalringreiten bei Süderlügum II, Oldtimer-Treckerringstechen sowie der Herbstausritt. Eventuell will der Verein auch am Landesringreiten am 23. September in Tetebüll teilnehmen. Ab diesem Jahr wurde für das Königsabholen eine Neuerung beschlossen, da dei Majestät dort kein Essen mehr für ihre „Untertanen“ ausgeben muss.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen