zur Navigation springen

Erlebnismeile : Bürgerfest bietet XXL-Programm

vom
Aus der Redaktion des Nordfriesland Tageblatt

Es ist eine Attraktion weit über Leck hinaus: Zum 28. Mal heißt es ab 6. September "Tummel & Bummel". Die Veranstalter stellen in diesem Jahr ein besonders großes Programm auf die Beine.

Einheimische, Urlauber und viele andere im ganzen Land haben ein Datum in ihrem Terminkalender rot angestrichen: Die Zeit von Freitag, 6., bis Sonntag, 8. September. Dann geht es in Leck wieder so richtig rund. Alle werden einen langen Atem benötigen beim 28. Bürgerfest mit seinem XXL-Programm. Gute Laune sollten die Besucher mitbringen. Vergnügen satt bieten die erfahrenen Leute um Charly Werner.

„Unter dem Motto „… für Leck aktiv“ haben wir wieder alles getan, um die Besucher des Bürgerfestes unterhalten und begeistern zu können“, kündigt Charly Werner das Highlight im Gemeindeleben an. Trotz steigender Kosten habe man es dank der Unterstützung einiger Sponsoren wieder erreicht, das Fest als Anziehungspunkt für die gesamte Region und darüber hinaus zu gestalten. Einen besonderen Dank schickt der Vorsitzende des Bürgerfestvereins an die Gemeinde, den Handels- und Gewerbeverein, Clausen & Bosse, VR-Bank, Nord-Ostsee Sparkasse sowie den Firmen „Calli“, Autohaus Kaim und der Provinzial-Versicherung.

Nun liegt der reibungslose Ablauf an den ehrenamtlichen Helfern, die teilweise 13 bis 14 Stunden täglich auf den Beinen sein werden. Inhaltlich hat sich beim „Tummel & Bummel“ kaum etwas verändert, man hat an Bewährtem festgehalten. Den Startschuss gibt am Freitag, 6. September, ein Theaterspiel für Kinder im Rathaussaal, und ab 19 Uhr erwartet die Besucher das bewährte Team von „Leck Huus“. Seit 2011 haben sie den Veranstaltungsteil „Rock im Park“ übernommen und bieten jetzt ein Konzert mit „De Inspringer“.

Am nächsten Morgen kann man sich gemütlich Zeit lassen für das Bürgerfrühstück, bevor der Tummel auf der autofreien Hauptstraße, der „Bunten Meile“ beginnt. Über 150 Vereine, Verbände, Schausteller und andere Anbieter haben ihre Teilnahme zugesagt. Dazwischen breiten junge und ältere Flohmarktbeschicker ihre Schätze aus. Info- und Mitmachstände, Hüpfburg, Streichelzoo und Spaß-Aktionen versprechen eine bunte Szenerie. Der Kirchengemeinderat öffnet das beliebte Kirchencafé, und die Pfadfinder begleiten Kirchen- und Kirchturm-Führungen. Außerdem gibt es Spezialitäten in Hülle und Fülle, an allen Ecken und Kanten Musik live und pur. Der Tag endet mit einem schwunghaften „Danz op de Straat“.

Der dritte Festtag (8. September) wird mit einem ökumenischen Open-Air-Gottesdienst im Augarten eingeläutet. Danach treten der Gospelchor „St. Will’s Singers“, das „Blasorchester Uggelharde“ sowie der „Flyverhjemmevaenets Musikkorps“ auf, Spielgeräte werden ausgepackt, zum Bürgerkönigsschießen wird gebeten und 1360 Enten in die Lecker Au zum großen Wettrennen geschüttet.

 

zur Startseite

von
erstellt am 28.Aug.2013 | 18:45 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen