zur Navigation springen
Nordfriesland Tageblatt

23. August 2017 | 23:33 Uhr

Bücherei ehrt „Leser des Jahres“

vom
Aus der Redaktion der Husumer Nachrichten

Die Stadtbücherei ehrt alljährlich ihren Leser des Jahres. Zum mittlerweile zehnten Mal wurde es eine Leserfamilie. Und zwar diesmal für das Jahr 2014 die Familie Borchers (Foto) aus Enge-Sande. Andreas und Jeannette Borchers und ihre Kinder Lean (5) und Hanna (10) entliehen 2450 Medien – von diesen etwa zwei Drittel Bücher und der Rest DVDs Spiele. „Wer 2000 Medien schafft – das ist schon eine ganze Menge. Aber 2450?“ Büchereichef Ronald Steiner war überrascht und voll des Lobes. Obwohl die Fahrbücherei in Enge-Sande Station macht, hat die Familie Borchers mit der umfangreicher sortierten Stadtbücherei vorlieb genommen. Für Andreas Borchers ist es nur ein Katzensprung zur Bücherei, weil der gelernte Tontechniker zurzeit in einem kaufmännischen Beruf in Niebüll arbeitet. Mutter Jeannette, Lehrerin von Beruf, ist ans Haus gebunden und bis Mai im Mutterschutz für den acht Monate alten Ben Haie. Die Familie stammt aus Nordrhein-Westfalen – und wechselte an die Nordsee, wo Jeannette Borchers drei Jahre als Lehrerin an der Halligschule Langeneß tätig war – und im Frühjahr an die GS Risum zurückkehrt. Die Eltern erbauen sich an Belletristik – und Literatur querbeet. Tochter Hanna liebt Krimis, Lean Sachbücher.

zur Startseite

von
erstellt am 03.Feb.2015 | 10:59 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen