Feuer in Niebüller Landmaschinen-Betrieb : Brandursache steht fest

In der Klanxbüller Straße war es am Montag vergangener Woche zu einem Großeinsatz der Rettungskräfte gekommen.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
23. Januar 2020, 11:55 Uhr

Niebüll | Eine Verpuffung, ausgelöst durch ein Luft-Gas-Gemisch bei Werkstattarbeiten, hat den Brand in einem Niebüller Landmaschinen-Betrieb am Montag vergangener Woche verursacht. Dies hätten die Ermittlungen der...

eülbiNl | eEni ,ufeuVpgnfr gslsuöeat chudr ien emG-fhtiGusLcas- ibe e,tretisWenbartkat tah end rBnda in menei lbeNlreiü snnnhdaim-BLebaceiert ma tnaMgo aevrnngegre cohWe vrsr.tchaue iDes thtnäe ide Emtlutngrein erd irpoK be,ngeer teeitl olhirncPreseiiepz aSrand tOet fua garefnA nov h.dzes im.t

lerzttVee ewiedr awhulfo

iBe edm eFreu in der rallxlüenKb eSr,taß dsa ma atcatghNmi des 3.1 aJaunr uz meine tGsezaorinß red ktetsReätgurnf terüghf ahte,t thanet wize tBäcesghfiet rde rimFa iwoes ien Freamrnhenweu cregnhnauaseuitgvfgR tteilre.n Sei ndsi dne egnbAna gefzoul edriew uhaolf.w

ncaöShdseheh rlakun

Zru Saöchnesdhhe oknent ide ierleipornhzPeics nekei bnngeAa aecnmh.

LXTHM clkoB | ulcrmBiihaonlott ürf rki lteA

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert