Feuer in Niebüller Landmaschinen-Betrieb : Brandursache steht fest

In der Klanxbüller Straße war es am Montag vergangener Woche zu einem Großeinsatz der Rettungskräfte gekommen.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
23. Januar 2020, 11:55 Uhr

Niebüll | Eine Verpuffung, ausgelöst durch ein Luft-Gas-Gemisch bei Werkstattarbeiten, hat den Brand in einem Niebüller Landmaschinen-Betrieb am Montag vergangener Woche verursacht. Dies hätten die Ermittlungen der...

bleNlüi | eiEn fgnurVpfu,e saletguös chrud ine asGucsLh-Gefit-m ibe kt,sWrteeaartitebn aht nde andrB in nmeei iNülerlbe eacnemhirneadBnbs-itL ma aMnotg veggneanrre oWhec vcretshua.r iDes nteäth edi eEtniulngtrm der orpiK ,nebgeer tteile eirihezlPeroncisp Sdnraa tetO fau ernafgA onv dzseh. m.it

trteezeVl eedriw oahfwul

Bie med rueeF ni rde nrKblallüex arSßte, ads ma ttNcaagimh sed .31 nrJuaa uz nemei tsiozaeßGnr erd tnRgfrtutäkese gürhtef t,eath nhaett ezwi cBiettsfeähg dre iramF esowi nei hFeneumaernwr vtgucuhraRiangsefegn .ttielrne iSe sind nde bnAeang oeulgzf eiderw lwho.auf

henshSdeöcha alukrn

Zru öhsnhSedhcea ntekon die zrPlepsiniehoreic kniee aeAnnbg cme.han

TXLMH Bkloc | lltmhuaoirconiBt für  tilAekr

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert