Hund als Feuermelder : Border Collie warnt Familie auf Nordstrand vor Hausbrand

Der Hund warnte seine Herrchen vor dem Feuer. Sie konnten sich rechtzeitig vor den Flammen in Sicherheit bringen.

Avatar_shz von
21. November 2016, 11:58 Uhr

Nordstrand | Ein fünfköpfige Familie auf Nordstrand (Kreis Nordfriesland) verdankt ihr Leben ihrem Hund. Der Border Collie habe am Sonntagabend angeschlagen und die Menschen auf ein Feuer in dem ehemaligen Gehöft aufmerksam gemacht, teilte die Polizei am Montag mit.

Der Familienhund hatte wegen des Brandes laut gebellt und seine Herrchen gewarnt. Sie konnten sich rechtzeitig aus dem Haus retten. Das Gebäude brannte völlig nieder. Die Feuerwehr verhinderte, dass die Flammen auf einen angrenzenden Stall mit zwei Pferden und 20 Hühnern übergriffen. Der Sachschaden wird auf 200.000 Euro beziffert. Die Kriminalpolizei suchte nach der Brandursache.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

 
zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert