Bescherung für die kleine und große Tafel

Spenden-Übergabe für die Tafel Südtondern und Kindertafel in der Schule.
Foto:
1 von 1
Spenden-Übergabe für die Tafel Südtondern und Kindertafel in der Schule.

shz.de von
16. Januar 2014, 14:16 Uhr

Seit Jahren verzichtet „Clausen & Bosse“ darauf, seinen Kunden Weihnachtsgeschenke zukommen zu lassen. Davon profitieren Institutionen in der Region. Dieses Mal erhielten die Tafel Südtondern und die Kindertafel in der Grundschule an der Linde insgesamt 3500 Euro.

In diese Spendenaktion haben sich die rund 600 Mitarbeiter des Lecker Buchherstellungsunternehmens mit eingeklinkt. Zum fünften Mal öffneten sie ihre Geldbörsen, um Gutes zu tun. Die Firmenleitung vervielfachte die Summe. „Die Schere zwischen arm und reich geht immer mehr auseinander. Es leben immer Menschen am Minimum. Mit unserer Spende wollen wir einen Beitrag für die Gesellschaft leisten“, sagte Geschäftsführer Günter Pecher.

1725 Euro übergab er dem Leiter der Grundschule an der Linde, Jan Lietzau. Vorrangig soll das Geld für die Kindertafel, die Schülern zweimal pro Woche ein Frühstück anbietet, verwandt werden.

„Das ist ja überwältigend“, bedankten sich auch Christine Sawinski und der neue Vorsitzende der Tafel Südtondern, Reimer Bock, für die 1750 Euro. In Niebüll nehmen 50 bis 55 Personen pro Woche das Angebot wahr, in Leck sind es durchschnittlich 65 Personen.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen