NIebüll : Begeisterung beim Theatertag

Die „Geister“ aus dem Stück „Die Zauberlehrlinge“ nach der Ballade von Johann Wolfgang von Goethe.
Die „Geister“ aus dem Stück „Die Zauberlehrlinge“ nach der Ballade von Johann Wolfgang von Goethe.

Ob „Der Grüffelo“, „Die Königin der Farben“ oder „Die Zauberlehrlinge“: Schüler der Carl-Ludwig-Jessen-Schule überzeugten in vielen Rollen.

shz.de von
11. Mai 2015, 13:14 Uhr

Regelmäßig werden an der Niebüller Carl-Ludwig-Jessen-Schule bei Festen und Feiern Theaterstücke einzelner Klassen mit beachtlichem Erfolg aufgeführt. „Die Ergebnisse waren so positiv, dass die Idee aufkam, erstmalig einen Theatertag zu organisieren, bei dem in zwei Aufführungs-Blöcken vielen Zuschauern eine Teilnahme ermöglicht werden konnte“, so Schulleiterin Petra Petersen-Braun. Dies klappte bei der Premiere hervorragend.

Insgesamt waren etwa 300 Zuschauer bei den unterschiedlichen, dem Alter entsprechenden Aufführungen von „Der Grüffelo“, „Wo ist mein Hut?“, „Tanz in Säcken“, „Die Königin der Farben“, „Die Zauberlehrlinge“ und ein Santiano-Musical. „Alle Schülerinnen und Schüler waren am Ende stolz und zufrieden, haben sich voller Begeisterung selbst gefeiert“, freuten sich Schulleiterin und engagiertes Kollegium. „Die Eltern waren zum Teil sprachlos und überrascht, was ihr eigenes Kind an Leistungen zeigte.“

Der Theatertag war verbunden mit sehr viel Organisationsfragen, Erstellen von Ablaufplänen, Veränderung von Zeitplänen, Herstellung und Beschaffung von Requisiten und Kostümen. Die Proben liefen intensiv über etliche Wochen, natürlich nicht immer stressfrei für Kollegium und Schülerschaft. Die Schüler mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung übertreffen häufig mit ihren Leistungen die Erwartungen. Sie steigern durch das Theaterspielen ihr Selbstbewusstsein, ihr Sprechvermögen, ihre Gedächtnisfähigkeit, ihre Kommunikation und ihr Sozialverhalten. Etliche sind in der Lage, jeweils die Rollen von Mitschülern zu übernehmen, spielen in ihrer Freizeit Theater. Auch die nichtsprechenden Schüler übernahmen am Theatertag Aufgaben und kleine Rollen, etwa das Steuern der Lichtanlage mit dem Computer, die Darstellung von Geistern, das Mitmachen in Tierkostümen. Die jüngsten Schüler verteilten als Theatermäuse die Programmkarten. Auch die Besucher genossen diesen besonderen Tag. Eingeladen waren neben den Eltern und Familien Schüler der FPS, der Rungholtschule (Husum), der Friholtschule (Flensburg), der Fachschule für Sozialpädagogik Niebüll, eine Gruppe des Sonderkindergartens sowie Freunde der Schule.




zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen