Augarten Leck : Baumgigant fällt nach 150 Jahren: Pilz zwingt Buche in die Knie

shz+ Logo
150 Jahre stand der Baum im Augarten – nun ist er weg. Sicherheit geht eben vor.

150 Jahre stand der Baum im Augarten – nun ist er weg. Sicherheit geht eben vor.

Aus Sicherheitsgründen wird die 150 Jahren alte Buche im Augarten gefällt.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
18. September 2019, 16:16 Uhr

Leck | Es tat weh, den dicken Riesen im Augarten kippen zu sehen: Die Mitarbeiter des Bauhofes mussten eine um die 150 Jahre alte Buche an der Nordseite des Parks (bei den Fischerhäusern) aus Sicherheitsgründen ...

ekcL | sE att h,we nde deikcn Rneesi mi gtnAruae inkpep uz s:nhee iDe betirtaeMir dse saouefhB senmtsu ieen mu ide 015 raheJ tale huBec an edr oNiedrset eds asPrk (bei den nshr)crseuieäFh aus Sihhüncieedsrtnerg l.änefl

rE rwa mti neemi ,zPli emd Renilgrpsnoei M(lipuersi ueiagns)gt fbl,aenel dre dsa rereWuzlwk dse auesmB .ädgitsch Die neulhcaeBel im euargtnA rwdi so tal nsie iew sda lyishdecil aeAlr dnu szett im Nderno sde rskPa iste lrdeanahbt arteJhnzhne eucdhteli kente.zA uNn teflh reine in erd heeiR erd aine.gHltozgn An esnesd Saassbmtmi aentht scih urgeebbnal üHte edairtelgczghai rdeniünarbee tihchcteegs udn reibt .htemgca reD pisineeognlrR ritetbe sich im euafL edr tieZ atsf aslsculihihßce mi izeerblWheucr esd suBeam usa. Er sit nei ctiShaächsaewrp, edr cgtehäsgeid dreo sbdeerebnta Werlznu ärlteer eäBmu edbtsle.ei

Wir benha end lPzlbfiael e,mkertb onv neiem söerFtr ndu eimne lenepzesil agcteaBrumhut asnauhnce seas. nl

Der dSesähracvtegin asu busFrnelg abeh nieke ttrnwnaoVgeru ebnemrheün wonle,l aetsg nnhNase wtiree dun:

sE sti ae,dcsh erba l‘osch ine rcthehwcäges Buam nank iwe sua dme Nshtci cnaeifh lulnmfea. aDs Rsoiik rfü edi nzergaräieSgp tsi zu  og!rß

iDe dkice ucBhe ütestzr nresget nMeorg rhackned uz endBo: 35 retMe lang, 516, rtMee rcD,euehmssr 64,0 eeMtr ganUmf – zewi hcMnsene dero rhem täteh se zu ersnei mmUugarn ut.bdref sE eerdatu, bis rde Sptmuf ggestglatt,ä das rkwBucesh eerirlztnek nud edr mtSam pntetoiriro .awr

hficteoHnf„l beanh ihsc eid nneeard ncBehu hnco thinc ,etnacgs“ket ctwsüehn csih asd Hlzmor-.lfealäTe rDe plisMeiru igtgesuna zthlä edreli uz end am nieetms tteinbrveeer aciSpndlzhe bie chnu.eB

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen