zur Navigation springen
Nordfriesland Tageblatt

11. Dezember 2017 | 07:05 Uhr

Basar stieß auf großes Interesse

vom
Aus der Redaktion des Nordfriesland Tageblatt

von
erstellt am 23.Nov.2014 | 14:28 Uhr

In den Räumen sowie auf dem Spielplatz der Kindertagesstätte Ladelund fand ein gut besuchter „Winterlicher Basar“ statt. Vorbereitet und ausgerichtet wurde er von der Elternschaft unter Leitung der Elternvertreter, wobei diese vom Kita-Team tatkräftig unterstützt wurden. Als Elternsprecherin lobte Annika Kleinert-Clausen das gemeinsame Vorhaben: „Dass der Basar so gut angenommen wurde, zeigt deutlich auf, dass wir alle an einem Strang ziehen. Dies lässt uns hoffen, dass wir bei der Neugestaltung unserer Bewegungshalle rasche Fortschritte machen werden, denn dafür ist der Reinerlös des Marktes gedacht. Auch die Leiterin der in vier Gruppen von 52 Kindern besuchten Einrichtung, Uta Beckert, freute sich: „Wie engagiert sich unsere Eltern für unseren Kindergarten einsetzen, ist einfach großartig.“

Die Vorbereitungen für den Basar begannen bereits am Ende der Herbstferien. Bei drei gemeinsamen Bastelabenden, zum Teil aber auch in häuslicher Arbeit der Familien, entstanden viele schmucke oder wohlschmeckende Artikel für den Verkauf: Engel aus Styropor und Holzscheiten, Tannenbaumschmuck, bemalte Kerzen, Eulen, Zäune und Wichtel sowie Advents- und Weihnachtskarten, Sterne. Aber auch selbst hergestellte Marmeladen zählten zum Angebot des Marktes. Alle diese Artikel und vieles mehr fanden in der Eingangshalle reißenden Absatz, während es sich in einem zum Café umgestalteten Gruppenraum viele Gäste bei Kaffee und Kuchen, frischgebackenen Waffeln oder Apfelsaft schmecken ließen. Wo in der Eingangshalle in Kürze eine neue – durch Spenden und von den Eltern selbst finanzierte – Garderobe für die Kinder angebracht werden sollen, wurde fleißig Popkorn hergestellt und vertrieben. Auch auf dem Spielplatz herrschte Hochbetrieb, ganz besonders am Grillwurststand. Die beim Basar erzielten Einnahmen sollen der Gestaltung einer zweiten Spielebene in der Bewegungshalle zugute kommen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen