Auffahrunfall : B200 bei Viöl: Fahrer und zwei Kinder bei Unfall leicht verletzt

Eine Frau will abbiegen, ein nachfolgender Autofahrer erkennt das zu spät. Es kommt zum Zusammenstoß.

shz.de von
22. Juni 2016, 14:05 Uhr

Viöl | Bei einem Unfall auf der B200 sind am frühen Mittwochmorgen zwei Kinder und ein Fahrer leicht verletzt worden. Nach derzeitigen Erkenntnissen der Polizei war eine Frau mit vier Kindern im Alter von 13 bis 14 Jahren auf dem Weg zur Schule. Die Fahrerin wollte dann gegen 7.40 Uhr von Haselund kommend vor Viöl nach links abbiegen. Ein nachfolgender Autofahrer übersah dies und fuhr auf das Fahrzeug auf.

Das Auto der Frau wurde durch den Zusammenstoß in den Graben geschleudert. Zwei der Kinder wurden leicht verletzt, ebenso der vermeintliche Unfallverursacher.

Die B200 war für ungefähr eine Stunde voll gesperrt.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert