Bei Stadum : B 199: Unfall mit Todesfolge

autorenbild
Foto:

Traurige Bilanz: Ein Toter, zwei Schwerverletzte.

von
10. Februar 2014, 17:43 Uhr

Zu einem Frontalzusammenstoß zweier Autos kam es am Montag gegen 6.50 Uhr in einer langgezogenen Kurve auf der B 199 zwischen Hörup und Stadum. Traurige Bilanz: Der 43-jährige Fahrer des Opel Astra mit polnischem Kennzeichen verstarb noch an der Unfallstelle, die 39-jährige Beifahrerin wurde reanimiert und ins Niebüller Krankenhaus gefahren. Die 45-jährige Fahrerin des anderen Fahrzeuges, eines Opel Corsa mit nordfriesischem Kennzeichen, musste schwerverletzt mit dem Hubschrauber in ein Flensburger Krankenhaus transportiert werden. Ein Sachverständiger schloss Glätte als Unfallursache aus. Zwischen Hörup und Stadum blieb die Straße bis 9.30 Uhr gesperrt, der Verkehr wurde umgeleitet.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen