Kinderfasching : Aventoft im Faschings-Fieber

Die Liedermacher Grünschnabel begeisterte die Faschings-Kids in Aventoft.
Foto:
Die Liedermacher Grünschnabel begeisterte die Faschings-Kids in Aventoft.

Kinder, Eltern und Großeltern feierten ausgelassene Party – Höhepunkt war das Konzert von Liedermacher Grünschnabel.

shz.de von
14. Februar 2018, 15:48 Uhr

Aventoft | Der Ortsverband Aventoft im Sozialverband Deutschland (SoVD) hatte wieder die kleinen Närrinnen und Narren aus der Region zum Kinderfasching in die festlich karnevalistisch geschmückte Turnhalle eingeladen. Ein bis auf den letzten Platz besetztes volles Haus von bunt kostümierte Kids, Eltern, Omas und Opas – ja sogar eine Uroma – sowie Freunde und Bekannte erfreuten sich nicht nur an der bunten Karnevalsgesellschaft, sondern verzehrten die Leckereien vom reichlich gespendeten Kuchenbüfett.

Natürlich gab es durch die Chef-Organisatorin Angela Andresen den obligatorischen Kamelle-Regen wie in den Karnevalshochburgen, so dass die Kinder noch reichlich Süßigkeiten einsammeln konnten.

Ein Höhepunkt des Nachmittags war das Mitmachkonzert des aus dem Fernsehen bekannten Liedermachers Grünschnabel aus Mittelangeln. Bereits im elften Jahr hintereinander erfreut Burghardt Wegener, so der richtige Name des Künstlers, mit seinen Mitmach-Konzerten die kleinen und großen Gäste beim Fasching in Aventoft. Mit seiner kindgemäßen, modernen, teils rockig-popigen Musik verstand es der ausgebildete erfahrene Musikpädagoge auch dieses Mal wiederum nicht nur die kleinen Närrinnen und Narren mitzureißen, sondern auch so manch Erwachsener machte begeistert mit.

Grünschnabel brachte eine Lied-Auswahl seiner Alben von „Besser ist das“ und „Lazuli“ mit Hits wie „Mein Fuss“ oder „Lagerfeuer“ über seine Klassik-CD mit den Songs „Frühling“ von Vivaldi und „Haare“ von Dvorac bis hin zu den beiden Stücken „Hasenohren“ und „Pause“ aus seiner neuen CD, die erst im Frühsommer erscheinen wird. Natürlich gab es die obligatorische Polonaise durch die Halle mit dem Hit „Karneval überall“. Ohne laut geforderte Zugaben ging es nicht, und so machten alle noch einmal mit beim Faschings-Samba „Konfetti“ und beim „Entenrock“. Bereitwillig ließ sich Grünschnabel mit seinen kleinen Fans zusammen fotografieren und gab viele Autogramme.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen