Wesselburen : Auto fährt in Stallwand – Fahrer verletzt

Ein Auto kracht so stark in eine Stallwand, dass das Gebäude gesichert werden muss. Am Samstagabend kam es in Wesselburen (Kreis Dithmarschen) zu einem Unfall.

shz.de von
11. Mai 2014, 11:33 Uhr

Wesselburen | Am Samstagabend fuhr ein 50-jähriger Mann aus Richtung Wesselburen (Kreis Dithmarschen) kommend die Schülper Chaussee entlang. Ihm kam ein Wagen entgegen, der mittig auf der Straße fuhr. Der 50-Jährige musste ausweichen, kam ins Schleudern und rutschte rückwärts in eine Stallmauer. Dort riss das Auto ein Loch in die Wand, so dass die Feuerwehr das Dach des Gebäudes abstützen musste.

Bei dem Unfall wurde der Fahrer verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Zur Höhe des Schadens konnten zunächst keine Angaben gemacht werden. Der Unfallverursacher ist flüchtig.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen