Ausgezeichnet: Galmsbüllerin versteht ihr Handwerk

Gratulation: Christian Lohff, Landeslehrlingswart Schleswig-Holstein mit Ann-Kathrin Steffens.
Gratulation: Christian Lohff, Landeslehrlingswart Schleswig-Holstein mit Ann-Kathrin Steffens.

Avatar_shz von
02. November 2018, 14:06 Uhr

Meisterhaft Schinken-, Braten- und Käseplatten arrangieren? Kein Problem für Ann-Kathrin Steffens aus Galmsbüll. Die junge Fachverkäuferin überzeugte mit ihrem Können und holte den zweiten Platz
beim Norddeutschen Landesleistungswettbewerb des Fleischerverbands in Lübeck-Travemünde für junge Nachwuchskräfte.

Angereist waren die Wettbewerbsteilnehmer aus Hamburg, Schleswig-Holstein, Niedersachsen-Bremen und Mecklenburg-Vorpommern. Bereits am Vorabend des Wettbewerbs kamen die Teilnehmer mit den Prüfern, Geschäftsführern und Ehrenamtlichen der Landesverbände zu einem Vorstellungabend in Travemünde zusammen. Bei einem gemeinsamen Essen wurden die im Vorfeld von den Nachwuchskräften gedrehten Präsentations-Filme gezeigt und angeregte Gespräche geführt. Am nächsten Tag hieß es dann für die jungen Leute: ran ans Handwerk. In verschiedenen Disziplinen präsentierten sie den Prüfern ihr Können.

„Engagierter Nachwuchs hat im Fleischerhandwerk die besten Jobaussichten“, lobte Christian Lohff, Landeslehrlingswart des Fleischer-Verbands Schleswig-Holstein. . Ann-Kathrin Steffens Steffens, die ihr Handwerk bei Fleischerei Beier in Niebüll gelernt hat, nahm eine Silber-Urkunde und eine Prämie von 250 Euro mit nach Hause.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen