zur Navigation springen
Nordfriesland Tageblatt

16. Dezember 2017 | 10:20 Uhr

Ausgeglichener Haushalt in Neukirchen

vom
Aus der Redaktion des Nordfriesland Tageblatt

Großteil der Ausgaben fließt in Schule und Kindergärten

shz.de von
erstellt am 15.Jan.2014 | 18:15 Uhr

Die Gemeinde startet mit einem ausgeglichenen Haushalt in dieses Jahr. Das weist der Haushaltsplan aus, dem die Gemeindevertretung in ihrer Sitzung unter dem Vorsitz des 2. stellvertretenden Bürgermeisters Jörg Hansen zustimmte. Zur Finanzierung des Haushalts stehen, wie Amtsrätin Judith Horn (Amt Südtondern) erläuterte, 840 000 Euro zur Verfügung.

Der Ergebnisplan weist Erträge und Aufwendungen von je 1 814 600 Euro aus. Im Finanzplan stehen Einzahlungen von 8000 Euro Auszahlungen von 513 400 Euro gegenüber. Zu den wesentlichen Ausgaben gehören Schule und Kindergärten (zusammen 482 400 Euro), Kosten für den Bauhof (79 900), Straßenunterhaltung (55 100) und das Haus der Vereine (35 400 Euro).

An Investitionen sind vorgesehen 185 000 Euro für die Erweiterung des Gewerbegebiets und (vorbehaltlich der Zustimmungdurch die Kommunalaufsicht) 200 000 Euro für das Breitbandnetz. An Realsteuern fließen 322 100, an Einkommensteueranteil 268 000 und an Schlüsselzuweisungen 510 800 sowie an zentralörtlichen Mitteln 280 700 Euro in die Kasse. Ihnen stehen Umlagen an den Kreis von 391 300 und an das Amt von 195 000 Euro gegenüber. Die Hebesätze (je 330 Prozent für die Grundsteuern und 380 Prozent für die Gewerbesteuer) bleiben unverändert.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert