Augartenfest mit „Conventional Sound“

23-4476182_23-57195990_1417182993.JPG von
25. Juni 2015, 14:45 Uhr

Voraussichtlich bei bestem Wetter darf gefeiert werden: Am Sonnabend, 4. Juli, lädt der Bürgerfestverein Leck zu seiner zweiten Augartenparty des Jahres ein. Von 20 Uhr bis Mitternacht wird allen Einheimischen und Urlaubsgästen mitreißende Live-Musik über die ganze Bandbreite der Pop, Oldie- & Rock-Musik mit der Band „Conventional Sound“ geboten. Bereits ab 19 Uhr erwartet die Gäste weiterhin bei freiem Eintritt eine Happy-Hour, in der Bier und Softdrinks zum verbilligten Preis angeboten werden. „Ein guter Grund, rechtzeitig zu erscheinen und einen bühnennahen Sitzplatz zu ergattern“, ist sich der stellvertretende Vorsitzende Gerhard Komander sicher.

„Conventional Sound“ steht für Oldies, Pop & Rock. In Leck sind sie keine Unbekannten. Sie kommen immer wieder gerne in den Augarten und genießen dort gemeinsam mit ihrem Publikum die einzigartige Atmosphäre. Fünf Musiker mit viel Spaß an der Livemusik. Das sind: Holger Lehmann (Gesang und Akustikgitarre), Hans Jürgen Paulsen (Sologitarre und Gesang), Bernd Mielewski (Bass und Gesang), Peter Dernehl (Rhythmusgitarre, Percussion und Technik) sowie Wilfried Sewald (Schlagzeug und Gesang). In traditioneller Besetzung ist die Band seit mehr als 20 Jahren auf der Bühne. Bereits 1964 als „Schülerband“ gegründet, fanden die Musiker anlässlich eines Revival-Konzertes in Schleswig im Jahre 1989 erneut zusammen. In vielen Konzerten ist es der Band seitdem gelungen, sich ein begeistertes Publikum zu erspielen. Mit dem Opener „Pretty Woman“ beginnt eine musikalische Zeitreise durch die „Roaring Sixties“ bis in die heutige Zeit.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen