Aufschieberitis

23-54934185

shz.de von
04. Dezember 2015, 00:33 Uhr

Eine Leserin aus Achtrup leidet an einer besonders schlimmen Form der Aufschieberitis. Vor allem, wenn es um die Steuererklärung, Überweisungen oder anderen Papierkram geht, kann sie wunderbar wochenlang nicht daran denken. Bis dieser eine Moment kommt, meist in der Nacht, und sie erschreckt feststellt, dass am nächsten Tag alles erledigt sein müsste. Neulich Nacht hatte die Leserin schon wieder so einen Moment und haderte insgesamt eine Stunde mit sich. Am nächsten Morgen aber stellte sie erleichtert fest, dass sie noch eine Woche Zeit hatte. „Glück gehabt“, dachte sie, „dann habe ich ja mindestens noch zwei Wochen Zeit.“

Friesenschnack-Hotline:04661/96971341

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen