Auferstanden!

dsc_0012

23-25514131_23-57312120_1389257502.JPG von
09. November 2013, 00:32 Uhr

Da staunten Leif Nicolaisen und Dr. Horst Todt nicht schlecht: Beim Absägen des letzten Astes richtete sich dieser Eichenstamm innerhalb weniger Sekunden wieder in die Senkrechte. Beim Orkantief Christian hatte er sich, wie auch andere Bäume an der Straße Am Moor, in die Waagerechte gelegt. Um den Wanderpfad frei und begehbar zu machen, räumten die beiden Anwohner mit Genehmigung der Gemeinde tüchtig auf. Die Eiche sägten sie am Boden auf drei Meter Höhe ab. Befreit von ihrem Ballast erhob sie sich und prangt wie eine Skulptur am Rande des Moores. Ein Riss im Boden zeugt noch von der Entwurzelung. Nun ist zu hoffen, dass der Baumriese wieder anwächst und neu austreibt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen