Auftritt : Auf Tuchfühlung mit Little Green

Jutta und Frank Pitann (l.) hatten Verwandschaft mitgebracht, die nicht minder musikalisch ist.  Foto: kon
Jutta und Frank Pitann (l.) hatten Verwandschaft mitgebracht, die nicht minder musikalisch ist. Foto: kon

Das Konzert der Folk-Pop-Gruppe fand im Andersen-Haus auf engstem Raum statt - die Fans waren trotzdem begeistert.

Avatar_shz von
19. Februar 2013, 09:36 Uhr

Risum-Lindholm | Da die Scheune im Andersen-Haus belegt war, musste der Stall beim jüngsten Konzert herhalten. Und der war zum Brechen voll. Den Freunden des Folk-Pop war das egal; Hauptsache sie konnten ihre Favoriten "Little Green" erleben, und das durch die fehlende Bühne sogar hautnah. Eigentlich verstecken sich hinter dem Bandnamen das seit 20 Jahren zusammen musizierende Ehepaar Jutta Appelles-Pitann und Frank Pitann (Gesang, Keyboard, Percussion, Dobro) sowie Lars Wulff (Gitarre, Gesang). Die beiden leidenschaftlichen Musiker hatten für ihren Andersen-Haus-Auftritt jedoch ihre halbe Familie mitgebracht, die offensichtlich ein Musikgen verbindet. Rolf Appelles (Akkordeon, Percussion, Tontechnik), Timo Appelles (Bass) und Uwe Pitann (Saxophon, Keyboard) fügten sich nahtlos ein in das Trio und überzeugten mit ihrer leidenschaftlichen Lust am Musizieren.

Für das Sextett war es eine Herausforderung, auf so kleinem Raum seine umfangreiche Instrumenten- und Verstärkerausrüstung unterzubringen und auch noch vor dem begeisterten Publikum zu agieren. Der Einladung des Frontsängers Frank, bei "the star of the country down" und anderen fetzigen Songs doch ruhig mal die Hüften schwingen zu lassen, war daher kaum möglich. Die Zuhörer mussten sich mit Applaus begnügen, doch der war frenetisch.

Auch wenn die Gäste keine exzessiven Bühnen-Erlebnisse erwarten konnten, verbreitete die Gruppe mit ihrer meist gemäßigten Folk und Popmusik ansteckend gute Laune. "Wir haben uns eher der ruhigeren, melodiösen Seite dieser Musikrichtung verschrieben", sagte Frank Pitann. Unter anderem standen Joni Mitchell, die bedeutende Singer-Songwriterin aus Kanada, und der Brite David Sylvian beim Covern Pate. Wunderschön von Jutta und Frank Pitann gesungen das Lied von Joni Mitchell "circle game". Aber auch Irische Traditionals wie "she moved through the fair" oder "carrickfergus", gehören zum Repertoire von "Little Green". Dass sie auch anders können, stellten die Musiker unter anderem mit eigenen Songs unter Beweis.

Viele gute Songs kamen zu Gehör und das Publikum auf seine Kosten. Die Zuhörer mussten auch nicht ewig Zugaben erklatschen. Drei kamen freiwillig, dann war die Luft raus und Schluss. "Little Green" war in der Formation zum ersten Mal im Andersen-Haus, aber sicher nicht zum letzten Mal.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen