zur Navigation springen

"Impulse zur klassischen Dressur" : Auf dem Weg zur Harmonie

vom

Reiten und Bewegungstraining als Thema der vierten Impulse zur klassischen Dressur in Dörpum.

shz.de von
erstellt am 23.Mai.2013 | 07:46 Uhr

Dörpum | "Reiten und Bewegungstraining als Einheit" - unter diesem Motto lädt der lädt der Waldhof Schmidt in Dörpum am Freitag, 14. Juni, um 19 Uhr zum vierten Mal zu den "Impulsen zur klassischen Dressur". Als Referentin ist Claudia Butry aus Meerbusch bei Düsseldorf zu Gast, die als Trainerin A und als Bewegungstrainerin nach Eckhart Meyners die Reitlehre mit wissenschaftlichen Aspekten des Reiten- und Bewegungs lernens verbindet.

Nach der Methode von Meyners korrigiert sie nicht die Symptome von Sitzproblemen, sondern forscht nach den wirklichen Ursachen. Um Schwierigkeiten in der Harmonie zwischen Reitern und Pferd auflösen zu können, arbeitet sie deshalb am Sitz, dem Verständnis der Reitlehre, der Motivation und der Kommunikation zwischen Reiter und Pferd. Dabei sind Aufmerksamkeit, Sensibilität und Einfühlungsvermögen für sie die elementaren Bausteine bei der Arbeit mit Reiter und Pferd.

Als Motto fasst sie zusammen: "Ich verstehe mich als klassische Ausbilderin, die gerne den Blick über den Tellerrand wagt, um auch neueste Erkenntnisse in meine Arbeit einfließen zu lassen. Tradition und Moderne sind daher kein Widerspruch. Jedes Pferd ist anders - und braucht individuelle Begleitung. Doch Grundlage ist, dass die Ausbildung immer pferdegerecht sein muss", so Claudia Butry.

In den Impulsen zur klassischen Dressur am 14. Juni wird sie auf die Sitzschulung nach Eckart Meyners und dessen Sechs-Punkte-Programm eingehen und dies mit Reitunterricht kombinieren. Eine Anmeldung zu der Veranstaltung, die vier Mal jährlich auf dem Waldhof Schmidt, Noa de Heide, in Dörpum stattfindet und verschiedene Aspekte der klassischen Reitkunst beleuchtetist nichterforderlich.

Am folgenden Sonnabend und Sonntag (15. und 16. Juni) bleibt Claudia Butry zu einem zweitägigen Lehrgang. In Einzel-Trainingseinheiten kombiniert sie dann Sitzschulung mit individuellem Dressurtraining, speziell abgestimmt auf die jeweiligen Reiterund Pferdpaare. Der Lehrgang ist laut Mitteilung für Reiter aller Alters- und Leistungsklassen geeignet und von Reitweisen unabhängig. Weitere Informationen zur Impuls-Veranstaltung und Anmeldungen zum Lehrgang bei Astrid Schmidt unter Telefon 0175/6601860.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen