Zeugen gesucht : Angriff mit Schlagstock

Blaulicht
Eine Feuerwehrfrau knickte bei den Löscharbeiten um und wurde leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Avatar_shz von
19. November 2013, 17:54 Uhr



Von zwei maskierten Männern ist ein 16-Jähriger am Freitagmorgen gegen 7.45 Uhr attackiert worden. Nach Angaben der Polizei wartete der 16-Jährige in der Hans-Momsen-Straße auf den Schulbus, als die beiden maskierten Täter von der gegenüberliegenden Straßenseite auf ihn zukamen und mit einem Schlagstock angriffen. Der Schüler hat die Angreifer wie folgt beschrieben: Männlich, maskiert, zirka 1,85 Meter groß, eine Person trug einen Bart, die andere eine „Armeejacke“. Die Hintergründe sind unklar. Der 16-Jährige erlitt leichte Verletzungen, die von einer Rettungswagen-Besatzung vor Ort versorgt wurden. Die Beamten des Polizeireviers Niebüll ermitteln jetzt wegen gefährlicher Körperverletzung. Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon 04661/4011-0 beim Polizeirevier in Niebüll zu melden.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen