Angebot und Annahme

shz.de von
15. April 2014, 14:43 Uhr

Das Landleben ist schön – wenn doch nur die weiten Wege nicht wären... In Stadum gibt es jetzt wieder einen kurzen Weg zum Konsum des täglichen Gebrauchs. Da werden bei dem einen oder anderen sicher Kindheitserinnerungen wach, der das Taschengeld zusammengekratzte, um beim Dorfhöker Comics, Eis oder eine Naschitüte zu kaufen. Doch vom Naschtüten-Verkauf allein kann ein Kaufmannsladen nicht existieren, auch nicht vom guten Gefühl der Einwohner, dass die Gemeinde viel Energie in die Wiederbelebung des Markts gesteckt hat. Da gilt es nicht nur zu sagen: „Wie schön, dass wir wieder einen Dorfladen haben“, sondern davon auch aktiv Gebrauch zu machen.

zur Startseite

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert