Anwohner ärgern sich : Ab Dienstag läuten die Achtruper Kirchenglocken wieder in der Früh – Probelauf vorerst gescheitert

gercke_inga_300_.jpg von 29. Mai 2020, 09:13 Uhr

shz+ Logo
Die Glocken der Achtruper Kirche sorgen für Ärger.

Die Glocken der Achtruper Kirche sorgen für Ärger.

Einige Anwohner finden das Geläut der Kirchenglocken schön, andere nervig. Wie es weitergeht, wird noch geklärt.

Achtrup | Seit einigen Tagen ist es in der 1500-Seelen-Gemeinde still geworden. Zumindest morgens um sieben Uhr. Denn wenn sonst um diese Uhrzeit das Geläut der Kirchenglocken durch das Dorf hallte, hören die Anwohner gerade höchstens noch die Vögel zwitschern. Einige Achtruper beschwerten sich über Lärm, und so wurde das morgendliche Glockenspiel vorübergehend ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen