Informationsbesuch : Warum Minister Bernd Buchholz an der Niebüller Berufsschule aus dem Staunen nicht herauskommt

Avatar_shz von 20. Januar 2022, 17:13 Uhr

shz+ Logo
Schüler der Beruflichen Schule Niebüll präsentieren Schleswig-Holsteins Wirtschafts- und Verkehrsminister Bernd Buchholz ein selbstgebautes, kleines Akku-Auto.
Schüler der Beruflichen Schule Niebüll präsentieren Schleswig-Holsteins Wirtschafts- und Verkehrsminister Bernd Buchholz ein selbstgebautes, kleines Akku-Auto.

Bevor sich der Chef des Kieler Wirtschaftsressorts in Leck über die Konversionspläne informierte, war er auf Stippvisite an der Beruflichen Schule des Kreises in Niebüll.

Niebüll | Die Niebüller Berufsschule stand am Donnerstagnachmittag ganz im Zeichen des Besuchs von Schleswig-Holsteins Wirtschaftsminister Bernd Buchholz. „Ich dachte, dass ich hier in Niebüll eine übliche Berufsschule vorfinde“, so der FDP-Politiker, „Ich bin überrascht über die innovativen Ansätze und die bundesweite Strahlkraft die von hier ausgeht.“ Weit...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen