Zeugen gesucht : Verwüstete Räume und brennende Mülltonnen: Vandalismus an gleich zwei Schulen in Leck

Die Polizei in Leck sucht Zeugen.
Die Polizei in Leck sucht Zeugen.

Vandalismus in Leck an gleich zwei Schulen: In einer Mitteilung ist von „Sachbeschädigungen in erheblichen Umfang“ die Rede. Die Polizei sucht Zeugen.

Avatar_shz von
17. September 2021, 11:20 Uhr

Leck | Wie die Polizei erst jetzt mitteilt, ist es im Zeitraum vom 3. bis zum 6. September zu Sachbeschädigungen an der Danske Skole Leck und der Gemeinschaftsschule An der Lecker Au gekommen. In einer Mitteilung ist von „Sachbeschädigungen in erheblichen Umfang“ die Rede.

Weiterlesen: Scheiben zerschossen: Vandalismus am Schulzentrum Leck

Demnach gelangten Unbekannte in des Gebäude der Gemeinschaftsschule und verwüsteten Räumlichkeiten. „Zudem wurde eine grüne Tonne angezündet, welche bis zur völligen Zerstörung niederbrannte. Die grüne Tonne wurde bereits zur Abholung an die Straße gestellt, so dass keine weiteren Gebäudeteile in Mitleidenschaft gezogen wurden“, heißt es weiter.

Auch an der Dänischen Schule brannte es

Am selben Wochenende sei zudem auf dem Gelände der Dänischen Schule Leck eine Holzbank angezündet worden. „Zudem wurde mittels eines Steins eine Scheibe des Schulgebäudes eingeschmissen“, so die Polizei. Insgesamt beläuft sich der Schaden laut Mitteilung auf rund 2000 Euro.

Weiterlesen: Partys auf dem Schulhof? Sachbeschädigung an Lecker Gemeinschaftsschule

Es wird noch einmal eindringlich darauf hingewiesen, dass die Polizei immer über 110 zu erreichen ist und Beobachtungen -und seien sie noch so klein- dort mitgeteilt werden können.

Eventuelle Zeugen und/oder Versursacher werden gebeten, sich entweder bei der Polizei Leck (04662/891260) oder bei ihrer zuständigen Polizeidienststelle zu melden.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen