Fahrradfreundliche Stadt : Wollen die Niebüller eine autofreie Innenstadt?

Avatar_shz von 26. Oktober 2021, 09:06 Uhr

shz+ Logo
Der Fahrradverkehr in Niebüll ist einmal mehr Thema in der Stadtvertretung.
Der Fahrradverkehr in Niebüll ist einmal mehr Thema in der Stadtvertretung.

Anke Paulsen vom Arbeitskreis Fahrrad sieht mit Blick auf das Radfahren in der Stadt drei Problemfelder. Zu dem Thema liegt auch das Ergebnis einer nicht repräsentativen Umfrage vor.

Niebüll | Die Mobilität in der Stadt sorgt weiter für Diskussionen. In der Stadtvertretung in dieser Woche (Donnerstag, 19 Uhr) im Rathaus wird erneut das Thema „Radfahren in Niebüll“ aufgegriffen. Anke Paulsen vom Arbeitskreis Fahrrad hat die Ergebnisse der früheren Arbeitspapiere, die Liste der älteren Forderungen, umfangreichen Planungen und Ideen sowie e...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen