Bahnverkehr in Nordfriesland : Tödlicher Bahnunfall bei Niebüll: Strecke nach Sylt gesperrt

Avatar_shz von 19. September 2021, 11:09 Uhr

shz+ Logo
Für Autozüge ist die Strecke von und nach Sylt am Sonntagmorgen gesperrt.
Für Autozüge ist die Strecke von und nach Sylt am Sonntagmorgen gesperrt.

Am frühen Sonntagmorgen wurde eine Person in der Nähe von Niebüll von einem Autozug erfasst und tödlich verletzt. Die Strecke ist derzeit für Autozüge gesperrt.

Niebüll | Auf der Bahnstrecke Niebüll-Sylt kam es am Sonntagmorgen kurz nach 5 Uhr zu einem tragischen Unglücksfall. Eine Person wurde in der Nähe des Niebüller Ortsteils Langstoft von einem Autozug, der in Richtung Sylt fuhr, erfasst und tödlich verletzt. Passagiere unverletzt Der Zug machte eine Vollbremsung. Alle Passagiere, die laut Bundespolizei in 1...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert