Corona und Sport : Training in Niebüll körperlich auf Distanz

Avatar_shz von 07. Mai 2021, 14:47 Uhr

shz+ Logo
Taekwondo-Training in Niebüll. Eigentlich eine Sportart, die nicht ohne Körperkontakt auskommt.
Taekwondo-Training in Niebüll. Eigentlich eine Sportart, die nicht ohne Körperkontakt auskommt.

Freizeit-Sportler blicken voller Erwartungen auf den 17. Mai: Dann gibt es Lockerungen bei den Corona-Bestimmungen.

Niebüll/Risum-Lindholm | Jan Brodersen, Sportwart des SV Frisia 03 Risum-Lindholm, freut sich, dass nach der aktuellen Ankündigung aus Kiel bald mehr Sport möglich ist. Mit Übersichtskarte: Hier können Sie sich kostenlos auf Corona testen lassen Ab dem 17. Mai gilt in Schleswig-Holstein: Für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren ist Training mit bis zu 20 Personen mögl...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen