Advent in Corona-Zeiten : Statt Weihnachtsdorf nur der Lichterglanz am Tannenbaum in Leck

Avatar_shz von 28. November 2021, 14:51 Uhr

shz+ Logo
Brachten den Baum zum Leuchten: Hans-Martin Petersen und Nino Carstensen.
Brachten den Baum zum Leuchten: Hans-Martin Petersen und Nino Carstensen.

Das Weihnachtsdorf in Leck fiel der Corona-Pandemie zum Opfer, aber ganz wollte der Ort auf Adventsstimmung nicht verzichten: Vor der St.-Willehad-Kirche leuchtet nun ein schön geschmückter Tannenbaum.

Leck | Kein Mann im roten Kapuzenmantel, kein Gehilfe namens St. Nikolaus, dafür trübes, nasskaltes Wetter, eine Handvoll Bürger und ein guter Wille: Am Sonnabend, 27. November, läuteten Bürgervorsteher Hans-Martin Petersen und Nino Carstensen, zweiter Vorsitzender des Handels- und Gewerbevereins, die Adventszeit in Leck ein. Sang- und klanglos legten sie de...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen