Analyse zur Stadtentwicklung : Wie viele neue Wohnungen braucht Niebüll in den nächsten Jahren?

Avatar_shz von 13. August 2021, 11:04 Uhr

shz+ Logo
Gerade angesagt beim Wohnungsbau: Mehrfamilien- statt Einfamilienhäuser.
Gerade angesagt beim Wohnungsbau: Mehrfamilien- statt Einfamilienhäuser.

Niebüll wächst, immer mehr Menschen zieht es in die einstige Kreisstadt. Darunter sind Arbeitnehmer, die zur Insel Sylt pendeln. Wohnraum wird aber auch für eine andere, bestimmte Bevölkerungsgruppe benötigt.

Niebüll | Im Bauausschuss ging es um die Entwicklung der Stadt und den daraus resultierenden Bedarf an Wohnraum. „Wie groß wird Niebüll noch werden?“ stellte Felix Arnold vom ALP-Institut für Wohnen und Stadtentwicklung eine spannende Frage in den Raum. Weiterlesen: Spaziergang am Badedeich: Kostenpflichtig oder kostenfrei? Seinen Schätzungen zufolge könn...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen