Corona in Nordfriesland : Hohe Fallzahlen: Gibt es in Südtondern mehr Impfdurchbrüche als im übrigen Kreisgebiet?

Foto hwo.jpg von 26. November 2021, 10:59 Uhr

shz+ Logo
Bei den Coronafallzahlen in Nordfriesland ist Südtondern seit Wochen trauriger Spitzenreiter.
Bei den Coronafallzahlen in Nordfriesland ist Südtondern seit Wochen trauriger Spitzenreiter.

Nirgendwo sonst in Nordfriesland gibt es so viele Coronafälle wie zwischen Enge-Sande und Ellhöft und zwischen Sprakebüll und Dagebüll.

Niebüll | Seit Wochen fällt Südtondern bei den tagesaktuellen Meldungen des Kreises Nordfriesland zu den Corona-Fallzahlen mit besonders hohen Werten auf. Weiterlesen: Aktuelle Zahlen für Ämter in Nordfriesland und die Stadt Husum 133 Infektionen waren es am Donnerstag im Norden des Kreises, mehr als auf Sylt, in Husum und im Amt Nordsee-Treene zusammen. ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen