Verkehr in Niebüll : Diese Vorschläge macht der HGV zu Radstreifen und Parkplätzen

Avatar_shz von 30. April 2021, 14:32 Uhr

shz+ Logo
Niebülls Innenstadt soll fahrradfreundlicher werden. Dafür sollen Parkplätze geopfert werden.
Niebülls Innenstadt soll fahrradfreundlicher werden. Dafür sollen Parkplätze geopfert werden.

Dass man mit dem Auto in die Stadt kommen kann, halten die Geschäftsleute für unerlässlich.

Niebüll | Der Bauausschuss der Stadt Niebüll will den Radfahrkehr in Niebüll fördern. In der Debatte ist ein neuer Radstreifen vom Rathausplatz bis zu Niko Nissen im Anschluss an den bereits vorhandenen Radstreifen bis zur Kaffeerösterei. Dafür müssen Parkplätze geopfert werden. Weiterlesen: Bürgermeister Wilfried Bockholt für Radstreifen in der Hauptstraße ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen