Buchdruckerei in Leck : Papierkrise: CPI Clausen & Bosse erhöht zum 1. November die Preise

Avatar_shz von 27. Oktober 2021, 16:45 Uhr

shz+ Logo
Leer ist das Papierlager der Druckerei CPI Clausen & Bosse in Leck noch nicht, wie Haiko Carstensen und Jens Meisinger zeigen - aber die Beschaffung wird zunehmend zum Kraftakt. Und die Papierkrise ist nicht die einzige Herausforderung.
Leer ist das Papierlager der Druckerei CPI Clausen & Bosse in Leck noch nicht, wie Haiko Carstensen und Jens Meisinger zeigen - aber die Beschaffung wird zunehmend zum Kraftakt. Und die Papierkrise ist nicht die einzige Herausforderung.

Erste Veränderungen auf dem Papiermarkt seien bereits Anfang Mai 2021 spürbar gewesen, berichtet die Geschäftsführung. Neben den eklatanten Preissteigerungen im Zellstoffbereich steigen jetzt auch die Preise für weitere Materialen sowie Energie und Transport.

Leck | Die Papierkrise und Preissteigerungen von Energie und Materialen insgesamt machen der Buchdruckerei CPI Clausen & Bosse in Leck zu schaffen: „Herausfordernde Zeiten“, sagt Jens Meisinger im Namen der Geschäftsführung des Unternehmens. Der Begriff „weißes Gold“ für Papier sei durchaus angemessen, ergänzt Betriebsleiter Haiko Carstensen. Weiterlesen:...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen