Fahndung wegen Sexualdelikt : Unbekannter fasst 25-Jährige in Drogeriemarkt unsittlich an

Der Mann ist der Frau am Mittwochnachmittag auch zuvor bereits aufgefallen. Er verhielt sich in der Nähe anderer Kundinnen sehr seltsam.

Avatar_shz von
10. Juni 2021, 17:43 Uhr

Niebüll | Die Polizei fahndet nach einem etwa 40 Jahre alten Mann, der am Mittwochnachmittag (9. Juni) in einem Niebüller Drogeriemarkt eine Frau sexuell belästigt haben soll.

Gegen 16.15 Uhr stand der Unbekannte an der Kasse hinter der Frau, als er sie „unsittlich“ anfasste, wie die Polizei berichtet. Es gab ein Wortgefecht zwischen der 25-Jährigen und dem Mann.

Weiterlesen: Prozess gegen Sylter wegen Vergewaltigung wird neu aufgerollt

Der war der Kundin bereits zuvor mit einem seltsamen Verhalten aufgefallen. Den Schilderungen zufolge soll er seine rechte Hand auf Höhe seines Genitalbereiches hin- und hergeschwungen haben - und zwar immer dann, wenn er an Frauen vorbeiging.

Beschreibung

Der sonnengebräunte Mann ist etwa 1,70 Meter groß und hat dunkle Haare. Er trug graue Kleidung und soll stark nach Zigarettenrauch gerochen haben. Er sprach akzentfreies Deutsch

Weiterlesen: Polizist fassungslos: Einbrecher flüchtet mitten durch dichte Dornenhecke

Die Polizei in Niebüll hat Ermittlungen wegen sexueller Belästigung aufgenommen und hofft auf Hinweise. Wer hat den Vorfall beobachtet? Wem ist der unbekannte Mann in der Drogerie oder sonst in Niebüll aufgefallen? Wurden weitere Frauen von diesem Mann belästigt? Wer kann Angaben zur Identität des Mannes machen?

Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich bei den Ermittlern unter Tel. 04661-40110 zu melden.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen