Cent-Beträge gesammelt : Mitarbeiter des Klinikums Nordfriesland spenden 2500 Euro an das Wilhelminen-Hospiz

Avatar_shz von 24. November 2021, 08:46 Uhr

shz+ Logo
2500 Euro für das Wilhelminen-Hospiz:  Christian Kleinke (links) und Kirsten Lorenzen überreichen den Scheck an  Bernhard Vogel.
2500 Euro für das Wilhelminen-Hospiz: Christian Kleinke (links) und Kirsten Lorenzen überreichen den Scheck an Bernhard Vogel.

Viele Angebote des Wilhelminen-Hospizes in Niebüll sind, wie die Trauerarbeit, nur durch Spenden finanzierbar. Groß war daher die Freude über den Scheck der Mitarbeiter des Klinikums Nordfriesland.

Niebüll | Seit mehreren Jahren beteiligen sich zahlreiche Mitarbeitende des Klinikums Nordfriesland mit den Cent-Beträgen ihres monatlichen Gehalts an einer gemeinsamen Spendenaktion für einen wohltätigen Zweck. Einmal jährlich kommt der zusammengetragene Spendenbetrag einer gemeinschaftlich zuvor ausgewählten karitativen Einrichtung zugute. Weiterlesen: Drei Mä...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen