Corona-Krise : Henry Andresen war einer der letzten 55: Impfzentrum Niebüll schließt seine Pforten

Avatar_shz von 26. September 2021, 15:51 Uhr

shz+ Logo
Henry Andresen hat sich am letzten Öffnungstag des Niebüller Impfzentrums gegen Corona impfen lassen.
Henry Andresen hat sich am letzten Öffnungstag des Niebüller Impfzentrums gegen Corona impfen lassen.

„Hatte ich lange so geplant“, sagte der Niebüller Henry Andresen, der besonders den Einsatz der Soldaten vor Ort lobte.

Niebüll | Henry Andresen war einer der letzten 55, der sich am Sonntag im Niebüller Impfzentrum die Corona-Schutzimpfung verabreichen ließ: „Hatte ich lange so geplant“, sagte der Niebüller, der besonders den entspannten und freundlichen Unterstützungs-Einsatz der Bundeswehr-Soldaten im Impfzentrum lobte. Weiterlesen: Impf-Endspurt in Husum und Niebüll – jed...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen