In Lebensgefahr : Im Graben gefangen: Feuerwehr befreit Pferd aus gefährlicher Notlage

Avatar_shz von 15. September 2021, 09:53 Uhr

shz+ Logo
Auf dem Rücken liegend musste das Pferd aus dem Graben gerettet werden.
Auf dem Rücken liegend musste das Pferd aus dem Graben gerettet werden.

Das Tier lag am Kleihofer Weg auf dem Rücken im Graben und hätte sich nicht mehr selbst befreien können.

Niebüll | Diese Situation hätte dramatisch enden können. Ein Pferd lag gestern Morgen laut Auskunft der Feuerwehr Niebüll-Deezbüll am Kleihofer Weg auf dem Rücken in einem Graben. Aus diese misslichen Situation hätte sich das Tier nicht mehr selbst befreien können. Muskelkraft und Seilwinde Den Einsatzkräften der Feuerwehr Niebüll-Deezbüll gelang es mit d...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen