Corona im Grenzland : Höhere Inzidenzen in Dänemark: Südtonderaner geben sich gelassen bis verschwiegen

Avatar_shz von 23. Juli 2021, 13:52 Uhr

shz+ Logo
Deutsch-dänische Grenze B5 in Ellhöft nördlich von Süderlügum von deutscher Seite aus fotografiert. Wer nach Dänemark einreist, muss einen gültigen Corona-Test vorweisen können, auch für in Deutschland gibt es jetzt frische Forderungen, das genauso zu handhaben.
Deutsch-dänische Grenze B5 in Ellhöft nördlich von Süderlügum von deutscher Seite aus fotografiert. Wer nach Dänemark einreist, muss einen gültigen Corona-Test vorweisen können, auch für in Deutschland gibt es jetzt frische Forderungen, das genauso zu handhaben.

„Die Corona-Inzidenzen steigen wieder, vor allem in Dänemark“ – beunruhigen Aussagen wie diese die Menschen in Südtondern?

Südtondern/Tondern | Südtondern und Tondern trennen nur wenige Kilometer, die Grenze ist nur einen Steinwurf entfernt, viele Dänen kaufen in Grenzshops vor allem in Süderlügum und Aventoft ein und nutzen die Gastronomieangebote auf deutscher Seite. Weiterlesen: Gastronomie und Hotellerie reagieren mit Erleichterung und Bedenken auf die Lockerungen der Testpflicht Wi...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen