Endlich Baustart in Niebüll : Haus KoMeT als neues Zuhause für Menschen mit Mehrfachbehinderung

Avatar_shz von 22. Juni 2021, 14:26 Uhr

shz+ Logo
Zum Baustart kamen viele, die das Haus KoMeT seit zehn Jahren mit geplant und unterstützt haben.
Zum Baustart kamen viele, die das Haus KoMeT seit zehn Jahren mit geplant und unterstützt haben.

Nach vielen Jahren hartnäckiger Vorarbeit wird der erste Spatenstich für das Haus KoMeT gefeiert. Das dort gelebte konduktive Prinzip stößt auf überregionale Anerkennung.

Niebüll | Nach zehnjähriger Planung war es tatsächlich soweit: Der Spatenstich für ein ganz besonderes, wegweisendes Projekt erfolgte nach langen Bemühungen. Die KoMeT Wohnen gGmbH errichtet in Deezbüll neben der Carl-Ludwig-Jessen Schule das lang herbeigesehnte "Haus KoMeT", ein Zuhause für Menschen mit schwerer Mehrfachbehinderung. Weiterlesen: Nach fast z...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen