Hans-Momsen-Gesellschaft zieht Bilanz : Streit um Neuausrichtung prägte 2020 - Jahresversammlung in der Friesenhalle abgesagt

Avatar_shz von 04. Februar 2021, 13:27 Uhr

shz+ Logo
Gemütliche Klönschnack-Abende zählen zu den beleibten Programmpunkten im Hans-Momsen-Haus in Fahretoft.
Gemütliche Klönschnack-Abende zählen zu den beleibten Programmpunkten im Hans-Momsen-Haus in Fahretoft.

Die Pandemie lässt derzeit keine Planungen für die Momsen-Gesellschaft zu. Die Kontroverse um die Neuausrichtung ruht.

Dagebüll | Der 1. Vorsitzende der Hans-Momsen-Gesellschaft, Gerd Vahder, hat die jährliche Mitgliederversammlung, die für den 6. Februar in der Lindholmer Friesenhalle geplant war, abgesagt. „Das ist angesichts der Pandemie nicht zu vertreten“, sagt er. „Sie wird später nachgeholt, dazu werden die Mitglieder fristgerecht eingeladen.“ Darauf warten jetzt auch diej...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen