Klanxbüll : Große Nachfrage: Sylt-Pendler-Gemeinde bekommt neues Baugebiet

Avatar_shz von 12. Januar 2022, 12:59 Uhr

shz+ Logo
Nachhaltiger Tourismus: Die Gemeinde Klanxbüll hat sich um eine Nationalpark-Partnerschaft beworben.
Nachhaltiger Tourismus: Die Gemeinde Klanxbüll hat sich um eine Nationalpark-Partnerschaft beworben.

Vor allem durch die Sylt-Pendler ist Wohnraum in Klanxbüll knapp. Daher wird ein neues Baugebiet ausgewiesen. Zudem möchte der Ort nahe der Nordsee bald Nationalparkpartner sein.

Klanxbüll | Die Nachfrage nach Baugrundstücken ist in vielen Gemeinden im nördlichen Nordfriesland groß. Besonders in Klanxbüll, auch durch die vielen Sylt-Pendler, die in dem Ort mit dem letzten Bahnhof vor dem Hindenburgdamm leben möchten. Nun soll es bald 18 neue Grundstücke für private Bauherrn geben. Weiterlesen: Signalstörung zwischen Niebüll und Klanxbüll b...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen