Dorfentwicklung : Hohe Preise und ortsfremde Bauten: Parallelen zu Sylt in Fahretoft?

Avatar_shz von 08. Dezember 2021, 08:53 Uhr

shz+ Logo
Planer Wulf Dau-Schmidt (links) regte beim Rundgang in Fahretoft zur Debatte über die Ortsentwicklung an.
Planer Wulf Dau-Schmidt (links) regte beim Rundgang in Fahretoft zur Debatte über die Ortsentwicklung an.

Vielerorts sterben die Dörfer aus, idyllische Flecken wie Fahretoft sind immerhin als Wochenendsitz für Großstädter interessant. Diese Entwicklung gefällt nicht jedermann.

Dagebüll | Rund 30 Bürger aus Dagebüll und Fahretoft hatten sich bei Schmidt Busreisen zusammengefunden, um zur zweiten Ortsbegehungstour per Bus Richtung Fahretoft zu starten. Wulf Dau-Schmidt vom gleichnamigen Planungsbüro hatte im Auftrag der Gemeinde drei Wochen zuvor eine gut besuchte Anhörung in „Fridas Schünn“ durchgeführt. Dort hatten die Bürger berei...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen