Dem Schicksal die Stirn geboten : Drei Männer durch Tod verloren: Wie Regina Harms mit der Trauer lebt

Avatar_shz von 17. September 2021, 12:44 Uhr

shz+ Logo
Regina Harms blickt auch nach dem Verlust von drei langjährigen Lebenspartnern mit Optimismus in die Zukunft.
Regina Harms blickt auch nach dem Verlust von drei langjährigen Lebenspartnern mit Optimismus in die Zukunft.

So sehr vom Schicksal gebeutelt werden nur wenige. Doch dank der Trauerbegleitung des Wilhelminen-Hospizes in Niebüll kann die 77-Jährige das Leben wieder genießen. Die Sehnsucht nach der verlorenen große Liebe bleibt.

Niebüll | Mut haben zum Leben – das fällt immer mehr Menschen schwer. Wie außergewöhnlich wirkt da das Lächeln und die positive Ausstrahlung von Regina Harms. Den Abschied und Tod von drei Lebenspartnern musste die 77-Jährige verkraften – und jedes Mal wieder den Mut aufbringen, zurück ins Leben zu gehen. Weiterlesen: Unbezahlbare Unterstützung auf dem letzten S...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen